Hallo Gitarrenfans, Musiker, Sammler, Anfänger, Profis - wer auch immer sich für eine Gitarre interessieren mag... ist hier durchaus richtig gelandet!

Ich heiße Gregor Hilden, komme aus Münster, Westf. und bin seit langer Zeit aktiver Gitarrist, Gitarrenfan - und zudem seit etlichen Jahren auch als gewerblicher Händler von hochwertigen Gitarren tätig.

Gitarren sind für mich zugleich Hobby und Beruf. Mir macht es Spaß, ständig neue Instrumente auszuprobieren, und habe natürlich auch selbst bereits eine ganz ordentliche Sammlung - (siehe auch "My Personal"). Hin und wieder bleibt ein weiteres Instrument in meinem Bestand - auch wenn es oft durchaus schwer fällt, diese vielen anderen tolle Gitarren gehen zu lassen. Aber letztlich mache ich lieber Gitarrengeschäfte als Zweitjob, als Gitarrenunterricht zu geben... Dieser Job macht mir einfach Spaß, ich bekomme ständig neues und interessantes Equipment, kann probieren, Erfahrungen sammeln, Videos machen etc pp. Und weil ich selbst Musiker bin ist es mir wichtig, dass auch die Käufer mit meinen Instrumenten bestmöglich bedient werden.

Gregor Hilden

Bestand / Preise
Die Instrumente hier sind in der Regel nach meinen persönlichen Ansprüchen ausgesucht und ich versuche generell beim Verkauf, die Preise auf marktüblichen Niveau zu halten, mache mir aber zudem die Arbeit, alle Gitarren optimal einzustellen, ggf. zu verbessern, reinigen etc.; erstelle Videos, Fotos. Bei einem Verkauf stelle ich die Gitarre zudem auf die gewünschte Saitenstärke ein, inkl. neuer Saiten, Griffbrettöl etc. pp..

Palisanderholz
Seit dem 02.01.2017 sind alle Palisanderarten geschützt. Jede meiner Gitarren wird mit den nötigen Dokumenten und Nachweisen versehen, so dass der Erwerb einer Gitarre legal ist. Auch ein unproblematischer möglicher Wiederverkauf ist damit sichergestellt.

Gitarren die mit "Sold" markiert sind, sind verkauft. "On Hold" heißt hingegen, dass eine feste Reservierung/Bestellung vorliegt. Manchmal kommt dann aber doch kein Geschäft zustande - wer sich also für eine Gitarre interessiert, die auf "On Hold" steht, sollte mir eine E-Mail schicken, ich speichere diese ab und würde mich melden falls das Instrument doch noch frei wird.

Kontakt / Zahlungsmodalitäten
Mail: hilden@muenster.de oder Tel: 0251-524802, bzw mobil: 0171-8314989. Einen Warenkorb gibt es hier auf dieser Seite nicht, bitte einfach eine e-mail an mich schicken, ich melde mich kurzfristig. Gerne auch anrufen wenn z.B. viele Fragen zum Instrument bestehen. Ich benötige die Rechnungs- und Lieferanschrift und schicke zunächst eine Rechnung per E-Mail als PDF zu. Nach Geldeingang geht das Paket sofort (meist am gleichen Tag) in die Post/DHL (versichert). Eine Tracking Nummer kann dann auch gemailt werden). Paypal ist u.U auch möglich - bitte dazu die Daten anfragen.
Einige der Gitarren können mit ausgewiesener UST verkauft werden (bei den Angeboten angegeben mit: "inkl. 19 % UST). Andere unterliegen der Differenzbesteuerung (§25A USTG) (im Zweifelsfall bitte eben nachfragen) - in jedem Fall gibt es natürlich eine ordentliche Rechnung zum Absetzen

Ratenzahlung / Inzahlungnahmen
Falls jemand Interesse an der ein oder anderen Gitarre hat, das Geld aber nicht sofort, oder komplett aufbringen kann: Kein Problem: In den meisten Fällen (also bei festem Wohnsitz, Telefonbucheintrag, Homepage etc) kann man auch bequem in 3-5 Monatsraten bezahlen! Inzahlungnahmen sind meistens auch denkbar, bitte Angebote immer mit Preisvorstellung (und erst mal ohne Fotodateien) zumailen.

Gregor Hilden

Ankauf / Verkauf / Inzahlungnahmen
Gerne! Am liebsten Gibson-, Fender-, Guild-, Gretsch-Gitarren, Vintage, auch Parts. Amps nehme ich nicht mehr, auch keine Bässe, kein Framus, Hoyer, keine Gitarren mit Floyd Rose oder Kahler 80's Vibrato etc, auch keine Gitarren in Zacken- Metal-, Streifen- oder in Bio-Selbstbau-Optik.... Akustikgitarren mache ich nur ab und zu mal, PRS auch nicht so gerne .. Schickt mir einfach eine Mail mit (wichtig:) Preisvorstellung. Bitte schickt erst nach E-Mail-Kontakt Fotos per mail (!!!) Wenn an einem Tag mehrere Leute jeweils ihre 20 MB-Fotos gemailt haben, und ich die Post nicht abrufen konnte weil ich z: B. gerade auf Tour bin, ist so ein E-Mail-Postfach voll, und andere, mitunter wichtige Mails können nicht mehr zugestellt werden!!
Bitte habt Verständnis dafür, dass ich keine Listenverkaufspreise bezahlen kann, sondern gängige Händler-EKs. Als gewerblicher Händler habe ich ordentlich Kosten (alleine mein Video-Mann kostet mich monatlich 1300,- Euro - was aber im Endeffekt ein super Service ist, wenn man als Kunde bereits erste Klangeindrücke von der Gitarre bekommt.
Weitere 500,- bis 800,- gehen monatlich an zwei Service Techniker! Hinzu kommen Lagerkosten, Versand-, Garantie- und Rücknahmefälle, Gewerbe- /Umsatz/Einkommensteuern - und neulich sogar auch noch IHK-Gebühren (!!) - alles das, was man als privater Verkäufer nicht am Hals hat und was man auch gerne ausschließt ("keine Rücknahme, keine Garantie, kein gar nichts..." siehe ebay! Und dann: viel Glück)... Deswegen haben meine Gitarren auch keinen "Gregor-Hilden-Bonus-Aufschlag" (wie ich es ab und an mal lesen kann) sondern es sind ganz normale Händlerpreise - bei denen ich im Vergleich sicherlich nicht an der Spitze liege.

Außerdem muss ich aus aktuellem Anlass auch noch mal darauf hinweisen, dass ich kein Service-Center für die Beantwortungen von E-Mails engangiert habe... Ich beantworte jede Anfrage selbst - und versuche das auch immer möglichst schnell zu tun. Da ich nun aber auch noch aktiver Musiker-, und deswegen eben auch viel unterwegs bin, schreibe ich oftmals auf dem I-Phone zügig, aber auch recht kurz zurück. Aufgrund des fummeligen Getippe  auf dem Handy, aber mitunter auch aufgrund der Vielzahl von eingehenden Mails erscheinen dem Empfänger meine Antworten manchmal etwas sehr knapp... (Eine Anfrage, ob ich an dem Ankauf einer bestimmten Gitarre interessiert bin, wird dann halt schon mal mit "Leider nein" beantwortet - und es gab jüngst Beschwerden, dass ich dies doch bitte etwas ausführlicher begründen möge...). Sorry vielmals - ist generell aber nicht persönlich gemeint!

Testen
Die Gitarren befinden sich natürlich nicht alle in meiner Wohnung (antesten ist aber nach Anmeldung hier in Münster möglich, dies allerdings nur in Zimmerlautstärke. Bei größeren Amps etc. kann man das Testen aber auch in eine anderen Location in Münster zum Aufdrehen verlegen).
For security reasons these Guitars are not at my house - but it is no problem to check them out by appointment.

Gregor Hilden

Allgemeine Fragen zu Gitarren und Amps:
Inzwischen habe ich über 5000 Gitarrenvideos erstellt, und die Leute denken natürlich nicht ganz zu Unrecht: "Der kann mir sicher ein paar gute Tipps geben", oder immer beliebter: Fragen beantworten, zu einer Gitarre, die gerade günstig bei Ebay ersteigert wurde und etwas merkwürdig aussieht... Das Problem ist allerdings, dass ich inzwischen jeden Tag an die 150 derartige Mails mit allgemeinen Fragen aus der ganzen Welt bekomme... ("welche Epiphone kannst Du empfehlen..., "...was ist der Unterschied zwischen einer Custom-Shop-Les-Paul und einer normalen...", "..welche Strat-Pickups soll ich in meine Road-Worn einbauen", "..was ist der Unterschied zwischen einer Vintage-Fender/Gibson und einer Reissue ..".
Im Einzelfall wäre die Beantwortung auch kein Problem. Aber, sorry - in diesem Umfang geht das leider nicht mehr! Nehmt es also bitte nicht persönlich wenn ich solche allgemeinen Fragen deshalb grundsätzlich nicht beantworten kann! Ebenso wenig Fragen nach Backing-Tracks, Aufnahme-Equipment, Plektren, Saiten.. - vieles wird bereits in den "FAQ" Seiten beantwortet

Spezielle Fragen zum Equipment aus meinem Shop:
...beantworte ich natürlich weiterhin gerne. Bei umfassenden Fragen/Beratungen gerne auch telefonisch. Dass kostet weniger Zeit als zig Mails auszutauschen - vor allem in Anbetracht umständlicher 2-Finger-Tipperei) meinerseits. Und ich bekomme so auch einen viel besseren Eindruck über die Wünsche und Vorstellungen des Kunden weil man direkt auch gezielt nachfragen-, Empfehlungen geben kann etc. Am WE oder abends anrufen ist auch kein Problem - nur nicht in der Mittagszeit und zur 20:00-Tagesschau.... :-) ( ... ehrlich!)

Kaufen in den USA (im Moment wegen des hohen Dollarkurses ohnehin nicht so einThema..)
Mitunter ist zu hören, dass man bestimmte Gitarren in den USA günstiger bekommt. Dies ist sicherlich auch manchmal der Fall - es darf nur nicht vergessen werden, dass auf den Kaufpreis Versandkosten hinzukommen (viele Anbieter veschicken ausschließlich mit UPS oder FEDEX, was bei einer Gitarre 250,- bis 350,- Dollar macht - im günstigsten Fall mit USPS ohne Versicherung 130,- USD). Und noch wichtiger: Auf den Kaufpreis plus Versandkosten(!) kommen noch einmal 19 % Einfuhrumsatzsteuer und ca 4 % % Zoll, die hier in Deutschland bezahlt werden müssen - und was auch nicht zu umgehen ist (außer mit gefälschten Papieren, was aber schnell auffliegen kann (die tatsächlichen Überweisungen sind ja auf den Kontobewegungen zu sehen) und eine Anzeige wegen Steuerbetrug einbringt. Wer in den USA kauft hat zudem das Risiko der oft sehr laxen Beschreibung der Anbieter. Es kommt in vielen Fällen vor, dass Teile nicht original sind und dies gar nicht erwähnt ist. Bei jedem Kauf ist man schließlich froh, wenn die Ware irgendwann tatsächlich auch angekommen ist.... Diese Risiken fallen bei meinen Angeboten weg - zudem kann man das Instrument bei mir (in Münster) auch ausprobieren, es gibt volle Garantie etc. ! Bei Käufen in den USA hat man entweder Glück oder Pech... Ich habe inzwischen allerdings eine Reihe von Kontakten in den USA auf die ich mich 100 % verlassen kann; Händler, die selbst gute Musiker sind, eine Gitarre entsprechend einschätzen können und bei denen ich weiß, dass keine Überraschungen einzuplanen sind